Warum Gott nie einen akademischen Titel bekam…

  1. Er verfasste lediglich eine einzig bedeutsame Veröffentlichung.
  2. Und die war auch noch auf Hebräisch.
  3. Und beinhaltete keine Quellen.
  4. Sie wurde weder in einer wissenschaftlichen Zeitschrift veröffentlicht noch zur Prüfung eingereicht.
  5. Und manche bezweifeln sogar, dass er sie selbst schrieb.
  6. Vielleicht hat er die Welt erschaffen, aber seitdem?
  7. Seine Beiträge seither waren doch eher arg limitiert.
  8. Die Wissenschaft hatte zudem arge Probleme seine Ergebnisse zu rekonstruieren.
  9. Außerdem bat er nie beim ethischen Ausschuss um Erlaubnis mit Menschen zu experimentieren.
  10. Einmal lief ein Experiment schief und er ließ nahezu alle Teilnehmer ersaufen.
  11. Wenn Versuchsobjekte nicht so wollten wie er, bestrafte er sie oder entfernte sie aus dem Experiment.
  12. Außerdem kam er selten in die Vorlesung und sagte allen sie sollen das Buch lesen.
  13. Indem er seinen Sohn unterrichten ließ betrieb er Vetternwirtschaft.
  14. Er verwies die ersten beiden Studenten seines Seminars, weil sie lernen wollten.
  15. Obwohl es nur zehn Prüfungsanforderungen gab, fielen die meisten seiner Schüler durch.
  16. Seine Sprechstunden waren selten und wurden dann auch nur auf Bergen durchgeführt.

from Kotzendes Einhorn 

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.