Sie wollten ihrem Sohn die Welt zeigen – also machten sie den Roadtrip ihres Lebens 

Eine Familie. 41 Länder. 28.000 Kilometer.

Schöne Geschichte hier: mit dem Dreirad aka Motorrad namens Zair einmal durch Europa. 41 Länder, 28.000 Kilometer und vier Monate.

Elternsein für Profis: Im Sommer 2015 beschloss der gebürtige Rumäne Mihai Barbu, mit seiner Freundin Oana und seinem vierjährigen Sohn Vladimir einen kleinen Roadtrip zu starten. Nun ja, vielleicht nicht ganz so klein.

 

Quelle: Sie wollten ihrem Sohn die Welt zeigen – also machten sie den Roadtrip ihres Lebens : Business Punk

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.