Nach einem Rave in England 1993

Sehr geiles Ding hier. Ein Rave in England – besser der Neujahrs-Rave. Vorbei aber die beiden hier tanzen noch ne ganze Weile.

Besonders gut die Aussage von ihr, auf die Frage wie lange sie noch tanzen wollen?

„Bis ich mein Auto gefunden habe“

Allerdings in ihrem Zustand vielleicht gar nicht die beste Idee. Aber hey, es waren die Neunziger…

Die Party, die hier im Nachhinein mit der Kamera besucht wurde, wurde von Fantaziaveranstaltet. Es war wohl eine Neujahrsparty im Jahre 1993 mit 16.000 Gästen. In Hungerford, Wiltshire. Es war noch vor dem Criminal Justice Bill, der England 1994 in seine Zange nahm. Und tanzen ging ja auch sowieso schon immer auch ohne Musik. Natürlich. Und wenn ich mir so einige Sonntage auf einigen Partys oder Montage auf bestimmten Festivals ansehe, hat sich da bis heute nicht sonderlich viel dran geändert. Nö.

Nach einem Rave in England 1993 | Das Kraftfuttermischwerk.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.