Die Deutsche Bank verzockt das Brot für die Welt

Nach den zwei spassigen Artikeln des Tages noch was für die Moral. Viele von euch kennen ja die Deutsche Bank und einige sind sicherlich auch Kunden eben dieser. Der Vice-Artikel beschreibt den Handel mit Agrarderivaten, oder anders ausgedrückt dem Spekulationsgeschäft mit dem sexy Anlagegut Weizen.

Spekulation mit Lebensmitteln stoppen!

Die Deutsche Bank verzockt das Brot für die Welt | VICE Deutschland.

 

Mein Tipp – und wenn nur einer von euch das macht, hat es sich schon gelohnt:

Als (noch) Kunde der Deutschen Bank, Postbank, norisbank oder einem sonstigen Tochterunternehmen, einfach mal das Konto wechseln. Dann können sie zumindest mit deinem Geld nicht weiter spekulieren.

Und wer nicht weiß wohin, dem seinen hier zwei ‚ethisch-ökologische‘ Kontoalternativen:

 

Ein Gedanke zu „Die Deutsche Bank verzockt das Brot für die Welt

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.