Buchempfehlung: Das wahre Wesen der Dinge

Marlon hat mir neulich „Das wahre Wesen der Dinge“ von  Ted Chiang empfohlen und ich war sehr begeistert und habe es in drei Tagen verschlungen!

Meine Buchempfehlung des Tages, ach der Woche – naja is sowieso die erste hier!

das wahre Wesen der Dinge

Der Grafiker Leon erwacht nach einem Unfall, und nichts ist, wie es vorher war: Von Albträumen geplagt, muss er erkennen, dass die Ärzte ein neuartiges Medikament erprobt haben, um sein beschädigtes Gehirn zu retten – für Leon beginnt eine Reise über alle Grenzen menschlicher Erfahrung hinaus.
Die Tierpflegerin Ana erhält einen ungewöhnlichen Auftrag: Sie soll digitale Wesen, die über Bewusstsein und Empfindungen verfügen, als Erzieherin betreuen. Zunächst sind die Menschen entzückt von den süßen „Digis“, doch dann stellt ihre Existenz die Menschen vor immer komplexere Fragestellungen.
Ein Knopf und ein Lämpchen – aus nicht viel mehr besteht das neue technisches Spielzeug. Doch wer den Knopf drückt, für den gerät die Welt aus den Fugen. Denn nichts ist so tödlich wie ein Gedanke, den es eigentlich nicht geben dürfte …

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.