A Grid of Speakers That Shoots Patterns of Fog

Das is ja mal ne feine Installation von Daniel Schulze, der wohl hier aus Berlin kommt.  Eine 7×7 Matrix mit Lautsprechern und die kleinen Rauchwolken die jeder Lautsprecher beim Aktivieren lostritt bleiben nur knapp ne‘ Sekunde sichtbar, was aber reicht um digitale Signale in ein schönes schwebendes Muster zu verwandeln. Und jetzt ist er damit beim Japan Media Arts Festival. Nice.


A Grid of Speakers That Shoots Patterns of Fog Vortices into the Air by Daniel Schulze | Colossal.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.